Unsere Vision:
die Welt ein Schlückchen besser machen!

Die Getränkeindustrie befindet sich momentan in einer Schieflage. Großkonzerne verkaufen ungesunde und komplett überzuckerte Softdrinks und fördern somit Übergewicht, Diabetes, Fettleibigkeit und viele weitere Zivilisationskrankheiten. Wieder andere vertreiben zwar hauptsächlich Wasser, aber trocknen damit ganze Landstriche aus und verkaufen die Getränke dann zu völlig überteuerten Preisen. Und was alle eint: sie setzen auf Plastikflaschen, die unsere Umwelt schädigen.

Unsere Vision ist, dass in jedem Getränkeregal mindestens ein Produkt steht, das gesund für den Körper, die Gesellschaft und die Umwelt ist.

Wir lassen die Getränkelandschaft wieder erblühen:
fair, ökologisch und mit Kreislaufwirtschaft!

Rohstoffe: Bio & FairTrade

Die Reise beginnt bei der Auswahl der Zulieferer. Wir setzen auf Unternehmen, die faire Löhne bezahlen und in Bio-Qualität anbauen. Damit leisten wir unseren Beitrag für ökologische, nachhaltige Landwirtschaft und für eine bessere Gesellschaft. Die meisten Rohstoffe beziehen wir von der Sekem Farm in Ägypten, die sich weit über die Fairtrade-Richtlinien hinaus engagiert (https://www.sekem.com/en/index/).

Unser Zielt ist es den Anteil der Rohstoffe aus eigener Kreislaufwirtschaft kontinuierlich zu steigern.

Abfüllung: soziale und lokale Manufaktur 

Unser Produkt benötigt viel Liebe, die wir auch gerne zurückgeben. Zusammen mit der BWB (Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung), werden unsere Flaschen in liebevoller Handarbeit gefertigt.

Lokale Produktion ist ein zudem ein Faktor der Nachhaltigkeitsstrategie. Wir möchten die regionale Wirtschaft stärken und in unser Wahlheimat Berlin Arbeitsplätze schaffen. Da unser Kernmarkt ebenfalls Berlin ist, sparen wir uns unnötige Transportwege.

Kreislaufwirtschaft & Zero Waste

Der Kreislaufgedanke ist fest in der Firmenphilosophie verankert. Nicht nur unsere Mehrwegflaschen können wiederverwendet werden. Auch unsere Rohstoffe werden nach der Produktion weiterverwendet. Wir sprechen hier absichtlich nicht von „Müll“ oder „Abfällen“: die Bio-Rohstoffe sind ohne Pestizide und sonstige Chemikalien angebaut worden und sind daher, selbst nach der Erstverwertung, wertvolle Materialien. Zusammen mit der BWB (Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung) können wir das Kühlwasser und die Reststoffe benutzen, um neue Kräuter anzubauen, die dann wiederum im KarmaTea landen – ein perfekter Kreislauf. 

CO2-neutrale Logistik

Auch bei der Auslieferung unser Schätze wollen wir neue Wege gehen. Der Stadtverkehr ist geprägt von Stau und Abgasen. Man kommt ohnehin schneller mit dem Fahrrad durch die Stadt. Also: wieso nicht auch Getränke ausliefern per Fahrrad?

„Geht nicht!“ schreien die einen.
„Einfach machen und locker an der Blechlawine vorbeirollen“ sagen wir!

Angenehmer Nebeneffekt: wir bleiben schlank und haben den Getränkenachschub gleich an der Frau / am Mann!

Und das kommt dabei heraus:
gutes Karma für Körper und Geist!

Der erste gesunde Wachmacher

100% fair gehandelte Bio-Rohstoffe! Kein Zucker, keine Konservierungs- oder Zusatzstoffe: Das ist karmatea mate/hibiskus.
Um eine Wirkung und Geschmack zu bekommen, brauchen wir nur die Kraft der Natur und keine Chemie. In diesem Getränk sind nur folgende Rohstoffe:  

Hibiskus

voll mit Antioxidantien und Vitamin C. Gut gegen oxidativen Stress, Müdigkeit und das Immunsystem. Hibiskus hilft zudem, den Blutdruck zu senken. Außerdem gibt es dem karmatea seinen fruchtigen Geschmack.

Mate

lasset die Mate mit euch sein! In Brasilien wächst unsere Koffeinbombe und wird fair nach Europa gehandelt. Aber Mate überzeugt nicht nur mit Koffein: auch das in den Blättern enthaltene Theobromin (kommt auch in Kakaobohnen vor) wirkt stimulierend und anregend. 

Minze

wo sollen wir anfangen? Minze ist ein Alleskönner. Hier ein kurzer Auszug: antibakteriell, entzündungshemmend, gut bei Magenbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Zellgesundheit etc pp. Aber das Wichtigste: es ist frisch wie eine Brise an auf Norderney. Wir sind Fan und züchten deshalb unsere Minzen zusammen mit der BWB selbst Vorerst nur für den Eigengebrauch, aber wir arbeiten dran die komplette Minze aus eigener Produktion mit Reststoffen anzubauen.

Rooibos

neben diesen ganzen wachen und frischen Kräutern wirkt der Rooibos fast etwas schüchtern und sehr mild. Genau das kommt dem karmatea zugute: Rooibos rundet den Geschmack ab und gibt dem Ganzen eine leichte Süße und Vollmundigkeit. Der Strauch aus Südafrika ist gespickt mit Antioxidantien und hilft ebenfalls zur Regulierung der Cholesterinhaushaltes.

Bock auf frisches Karma? Hier lang!

Hofverkauf im Goerzwerk

Dienstag bis Freitag von 15:00 – 18:00

Goerzallee 299
14167 Berlin

Aufgang 4 – 1.OG
An der Pforte vorbei und den Schildern folgen oder kurz an der Pforte nachfragen.

Birkenwunder

Leckere Backwaren, freundliche Gesichter und KarmaTea im Kühlregal. So muss das sein!

Birkenstraße 32
10551 Berlin

https://birkenwunder.business.site/

 

Drink Drunk

Direkt am schlesichen Tor

Schlesische Straße 1
10997 Berlin

Dolci Eis Lounge

Kanada-Allee 10
14513 Teltow

Simply Keto

Dein Cafe für ketogene Ernährung. Ihr findet uns im Kühlregal. Probiert auch die anderen leckeren und zuckerfreien Produkte und Kuchen.

Bio-Deli

Der Bio-Laden in Mitte mit toller Auswahl und mehreren Frischetheken! 

Kein Shop für Dich dabei? Schreib uns eine Nachricht und wir schicken Dir was zu!

6 + 7 =

Unsere Vision geht weiter als KarmaTea. Wir merken, dass die Wirtschaft nicht so weiter laufen kann. Wir wollen etwas Großes bewegen zusammen mit vielen anderen Gleichgesinnten. Viele Projekte die neben unserem Kerngeschäft enstehen, werden mit der Hilfe von Leuten realisiert, die unsere Werte teilen: unsere Umwelt und unsere Mitmenschen stehen an erster Stelle, nur so kann es in Zukunft laufen.

Alle Member des KarmaKollektivs ziehen an einem Strang für die gute Sache. Wenn du Bock hast was mit uns zu bewegen, ein Projekt oder eine Idee hast, schreib uns gerne eine Mail an moin@karmakollektiv.berlin oder über das Kontaktformular auf dieser Seite. 

Sandro

Sandro

KarmaTea

Leon

Leon

KarmaTea

Sven

Sven

KarmaTea

Aron

Aron

KarmaTea

Unsere Vision:
die Welt ein Schlückchen besser machen!

Die Getränkeindustrie befindet sich momentan in einer Schieflage. Großkonzerne verkaufen ungesunde und komplett überzuckerte Softdrinks und fördern somit Übergewicht, Diabetes, Fettleibigkeit und viele weitere Zivilisationskrankheiten. Wieder andere vertreiben zwar hauptsächlich Wasser, aber trocknen damit ganze Landstriche aus und verkaufen die Getränke dann zu völlig überteuerten Preisen. Und was alle eint: sie setzen auf Plastikflaschen, die unsere Umwelt schädigen.

Unsere Vision ist, dass in jedem Getränkeregal mindestens ein Produkt steht, das gesund für den Körper, die Gesellschaft und die Umwelt ist.

Wir lassen die Getränkelandschaft wieder erblühen:
fair, ökologisch und mit Kreislaufwirtschaft!

Rohstoffe: Bio & FairTrade

Die Reise beginnt bei der Auswahl der Zulieferer. Wir setzen auf Unternehmen, die faire Löhne bezahlen und in Bio-Qualität anbauen. Damit leisten wir unseren Beitrag für ökologische, nachhaltige Landwirtschaft und für eine bessere Gesellschaft. Die meisten Rohstoffe beziehen wir von der Sekem Farm in Ägypten, die sich weit über die Fairtrade-Richtlinien hinaus engagiert (https://www.sekem.com/en/index/).

Unser Zielt ist es den Anteil der Rohstoffe aus eigener Kreislaufwirtschaft kontinuierlich zu steigern.

Abfüllung: soziale und lokale Manufaktur 

Unser Produkt benötigt viel Liebe, die wir auch gerne zurückgeben. Zusammen mit der BWB (Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung), werden unsere Flaschen in liebevoller Handarbeit gefertigt.

Lokale Produktion ist ein zudem ein Faktor der Nachhaltigkeitsstrategie. Wir möchten die regionale Wirtschaft stärken und in unser Wahlheimat Berlin Arbeitsplätze schaffen. Da unser Kernmarkt ebenfalls Berlin ist, sparen wir uns unnötige Transportwege.

Kreislaufwirtschaft & Zero Waste

Der Kreislaufgedanke ist fest in der Firmenphilosophie verankert. Nicht nur unsere Mehrwegflaschen können wiederverwendet werden. Auch unsere Rohstoffe werden nach der Produktion weiterverwendet. Wir sprechen hier absichtlich nicht von „Müll“ oder „Abfällen“: die Bio-Rohstoffe sind ohne Pestizide und sonstige Chemikalien angebaut worden und sind daher, selbst nach der Erstverwertung, wertvolle Materialien. Zusammen mit der BWB (Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung) können wir das Kühlwasser und die Reststoffe benutzen, um neue Kräuter anzubauen, die dann wiederum im KarmaTea landen – ein perfekter Kreislauf. 

CO2-neutrale Logistik

Auch bei der Auslieferung unser Schätze wollen wir neue Wege gehen. Der Stadtverkehr ist geprägt von Stau und Abgasen. Man kommt ohnehin schneller mit dem Fahrrad durch die Stadt. Also: wieso nicht auch Getränke ausliefern per Fahrrad?

„Geht nicht!“ schreien die einen.
„Einfach machen und locker an der Blechlawine vorbeirollen“ sagen wir!

Angenehmer Nebeneffekt: wir bleiben schlank und haben den Getränkenachschub gleich an der Frau / am Mann!

Und das kommt dabei heraus:
gutes Karma für Körper und Geist!

Der erste gesunde Wachmacher

100% fair gehandelte Bio-Rohstoffe! Kein Zucker, keine Konservierungs- oder Zusatzstoffe: Das ist karmatea mate/hibiskus.
Um eine Wirkung und Geschmack zu bekommen, brauchen wir nur die Kraft der Natur und keine Chemie. In diesem Getränk sind nur folgende Rohstoffe:  

Hibiskus

voll mit Antioxidantien und Vitamin C. Gut gegen oxidativen Stress, Müdigkeit und das Immunsystem. Hibiskus hilft zudem, den Blutdruck zu senken. Außerdem gibt es dem karmatea seinen fruchtigen Geschmack.

Mate

lasset die Mate mit euch sein! In Brasilien wächst unsere Koffeinbombe und wird fair nach Europa gehandelt. Aber Mate überzeugt nicht nur mit Koffein: auch das in den Blättern enthaltene Theobromin (kommt auch in Kakaobohnen vor) wirkt stimulierend und anregend. 

Minze

wo sollen wir anfangen? Minze ist ein Alleskönner. Hier ein kurzer Auszug: antibakteriell, entzündungshemmend, gut bei Magenbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Zellgesundheit etc pp. Aber das Wichtigste: es ist frisch wie eine Brise an auf Norderney. Wir sind Fan und züchten deshalb unsere Minzen zusammen mit der BWB selbst Vorerst nur für den Eigengebrauch, aber wir arbeiten dran die komplette Minze aus eigener Produktion mit Reststoffen anzubauen.

Rooibos

neben diesen ganzen wachen und frischen Kräutern wirkt der Rooibos fast etwas schüchtern und sehr mild. Genau das kommt dem karmatea zugute: Rooibos rundet den Geschmack ab und gibt dem Ganzen eine leichte Süße und Vollmundhigkeit. Der Strauch aus Südafrika ist gespickt mit Antioxidantien und hilft ebenfalls zur Regulierung der Cholesterinhaushaltes.

Bock auf frisches Karma? Hier lang!

Hofverkauf im Goerzwerk

Dienstag bis Freitag von 15:00 – 18:00

Goerzallee 299
14167 Berlin

Aufgang 4 – 1.OG
An der Pforte vorbei und den Schildern folgen oder kurz an der Pforte nachfragen.

Birkenwunder

Leckere Backwaren, freundliche Gesichter und KarmaTea im Kühlregal. So muss das sein!

Birkenstraße 32
10551 Berlin

https://birkenwunder.business.site/

 

Drink Drunk

Direkt am schlesichen Tor

Schlesische Straße 1
10997 Berlin

Dolci Eis Lounge

Kanada-Allee 10
14513 Teltow

Simply Keto

Dein Cafe für ketogene Ernährung. Ihr findet uns im Kühlregal. Probiert auch die anderen leckeren und zuckerfreien Produkte und Kuchen.

Bio-Deli

Der Bio-Laden in Mitte mit toller Auswahl und mehreren Frischetheken! 

Kein Shop für Dich dabei? Schreib uns eine Nachricht und wir schicken Dir was zu!

1 + 12 =